LoRaWAN - Kooperation mit Ing. Büro Lertes GmbH & Co.KG

Lösungen für die Wasserwirtschaft

Dokumente und Downloads

Mehr als Service….

LoRa-Basestation
 
Das System

Die LoRa-Basestation versteht sich als Erweiterung des bestehenden MiDASS / RmCU Konzepts, um Verbrauchszähler und Smart City Sensorik mit LoRaWAN-Schnittstelle an übergeordnete Portale wie z.B. Energie Management Systeme anzubinden. Mit unseren LoRa-Basestations und LoRa-Gateways können autarke LoRa-Netzwerke aufgebaut werden die keine Internet Cloud Server benötigen. Es werden LoRaWAN-Endgeräte Class A (Sensoren wie z.B. Wasserzähler) und Class C (Aktoren wie z.B. Schalter) unterstützt. Für grosse Projekte ist auch eine Anbindung über eine MS-SQL-Datenbank lieferbar, die von der Firma Ingsoft in Nürnberg entwickelt und vertrieben wird.

Mögliche Anwendungsszenarien:
  • Verbrauchsdatenerfassung im Sub-Meter und ISO 50001 Umfeld (Strom, Wasser, Wärme, Kälte, Gas)
  • Normkonforme Drittmengenabgrenzung nach PTB A 50.7
  • Gebäudeleittechnik
  • Smart City Sensorik (z.B. Parkplatzüberwachung)
  • Ansteuerung von Aktoren (Türöffner, Sollwertvorgaben, etc.)

 

Produktanfrage

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@heitland-gmbh.de schicken.

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

*Pflichtfelder